Ausstattung Wand- & Säulenschwenkkrane

Sie sind hier

  1. Startseite
  2. Serienkrane
  3. Ausstattung...

Für alle Wand- und Säulenschwenkkrane stehen umfangreiche Ausstattungsvarianten zur Verfügung. Krane können mit Hebezeugen diverser Hersteller komplettiert werden. Stromzuführung und Kranbedienung sind über verschiedene Optionen realisierbar. Für den Betrieb im Freien bietet sich ein erhöhter Korrosionsschutz durch Feuerverzinken oder der Einsatz eines Wetterschutzdaches an.

Hebezeug

  • Flaschenzüge, Elektrokettenzüge und Elektroseilzüge verschiedener Hersteller
  • Breite Abdeckung an Einstufungen und Hubgeschwindigkeiten
  • Ausstattung mit Roll-, Haspel- oder Elektrofahrwerken
  • Einsatz in der Halle oder im Freien

Elektroschwenkwerk

  • Flaschenzüge, Elektrokettenzüge und Elektroseilzüge verschiedener Hersteller
  • Breite Abdeckung an Einstufungen und Hubgeschwindigkeiten
  • Ausstattung mit Roll-, Haspel- oder Elektrofahrwerken
  • Einsatz in der Halle oder im Freien

Schwenkanschläge & Endschalter

Endschalter
Endschalter
Endschalter
  • Eingrenzung des Schwenkbereichs zur Verhinderung der Kollisionen mit Störkonturen
  • schweiß- und klemmbare Ausführungen erhältlich
  • Vor- und Endabschaltungen beim Einsatz von Elektroschwenkwerken

Schleppkabel

  • Stromzuführung entlang des Auslegers
  • inkl. Abhängungen und Leitungswagen
  • Einsatz in der Halle oder im Freien

Energiekette

  • Stromzuführung entlang des Auslegers
  • inkl. Befestigung und Führung
  • Einsatz in der Halle

Idealsteuerung

  • vom Hebezeug separat verfahrbares Steuertableau
  • inkl. Abhängungen und Leitungswagen
  • Einsatz in der Halle oder im Freien

Funkfernsteuerung

  • ortsunabhängige Bedienung des Kranes
  • inkl. Sender, Empfänger, Ersatz-Akkus, Ladegerät, Hupe und Warnleuchte
  • Einsatz in der Halle oder im Freien

Feuerverzinkung

  • feuerverzinkte Oberfläche für erhöhten Korrosionsschutz
  • zu empfehlen bei Einsatz im Freien oder Umgebung mit hoher Luftfeuchte

Wetterschutzdach

Wetterschutzdach
  • zum Schutz des Hebezeugs in Ruhepostion
  • stabile, am Ausleger verschraubte Rahmenkonstruktion
  • in besonderen Fällen auch für den gesamten Ausleger möglich

Arretierung

  • zur Feststellung des Auslegers in einer oder mehrerer Positionen
  • Windsicherung
  • Bedienung per Hand, Überwachung durch Endschalter möglich